Aufnahmeverfahren

Zu jeder Aufnahme gehört ein Gespräch mit den Eltern und natürlich mit der jeweiligen Schülerin. Es geht darum sich kennenzulernen sowie Fragen und Anliegen zu klären. Ein Rundgang durch die Schule verschafft einen ersten Eindruck. Je nach Situation kann über ein „Schnuppern“ im Unterricht nachgedacht werden.

Für unsere neuen, jüngeren Schülerinnen der Klassen 5 gibt es Patenschaften mit Mädchen aus höheren Klassen. Diese nehmen sich gerne den vielen Fragen und evtuellen Unsicherheiten eines Neubeginns an. In den neuen 5. Klassen achten wir besonders auf die Klassenzusammenstellung. Gemeinsame Wegstrecken erachten wir als wichtig und beruhigend für Kinder und Eltern.

Zu einem Aufnahmegespräch bringen Sie bitte die Taufbescheinigung und weitere Unterlagen (je nach vorheriger Absprache) mit. Da wir eine Ersatzschule mit konfessionellem Profil und einem kirchlichen Träger sind, legen wir Wert auf die Achtung der damit verbundenen Werte. In unserer Schülerschaft sind verschiedene Konfessionen zu finden: katholische, evangelische und andersgläubige Mädchen. Verbindend ist allen jedoch eine christlich ausgeprägte Grundhaltung und die Achtung der durch den Träger formulierten Grundsätze.

Bei Interesse und Anfrage nach einem Termin wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat.

Kontakt

Sekretariat:

0751 - 361930

Kontakt

Klösterle Mädchenschule

Olgastraße 13

88214 Ravensburg

Tel:0751-36193-0

Fax. 0751-36193-29

E-Mail: info@kloesterle-rv.de

Kalender
Vorheriger MonatFebruar 2017Nächster Monat
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. 10
  11. 11
  12. 12
  13. 13
  14. 14
  15. 15
  16. 16
  17. 17
  18. 18
  19. 19
  20. 20
  21. 21
  22. 22
  23. 23
  24. 24
  25. 25
  26. 26
  27. 27
  28. 28

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart